Ausschreibung: Schulwinterspiele - Eisschnelllauf

BD Geschäftszahl GZ: 95.16/0002-allg/2019
Veranstalter Bildungsdirektion für Tirol
Schulsport Landesreferent Florian Jäger
florian.jaeger@ph-tirol.ac.at, +43 664 12323339
Austragungs-/Spielmodus Staffelbewerb Eisschnelllauf über eine Distanz von 100m
Klassenmannschaften zu je 6 Läufern
Jede Klasse kann bis zu 2 Mannschaften melden.
Altersklasse I: 5. und 6. Schulstufe (Sek 1)
Altersklasse II: 7. und 8. Schulstufe (Sek 1)

Außeneisring der Olympiaworld Innsbruck

Der Bewerb wird in Form einer Wechselstaffel über eine Distanz von 100m durchgeführt. Dabei treten jeweils zwei Teams pro Lauf (Heat) gegeneinander an. Alle Paarungen werden gelost, generell steht der Spaßfaktor bei den einzelnen Rennen im Vordergrund. Pro Lauf treten jeweils zwei Teams mit 6 Läufer/innen gegeneinander an. Pro Team stehen 3 weibliche Läuferinnen und 3 männliche Läufer am Start. In der Grundaufstellung stehen an jedem Ende der markierten 100m Strecke 3 Starter/innen. Die Übergabe erfolgt jeweils durch Übergabe eines Staffelstabes an die/den nächste/n Klassenkollegen/in. In welcher Reihenfolge die Läufer und Läuferinnen starten, obliegt der Teamführung.

Der endgültige Wettkampfmodus wird nach Nennschluss vom Schulsport Landesreferent festgelegt und an die jeweiligen Lehrpersonen geschickt. Ziel ist es, dass alle teilnehmenden Teams möglichst oft zum Einsatz kommen.
Im Rahmen der Schulwinterspiele findet in der Olympiaworld zeitgleich ein Wettbewerb im Eisstockschießen für Schulklassen statt (siehe separate Ausschreibung unter www.tiroler-schulsport.at). Es ist möglich, aus einer Klasse (unterschiedliche) Teams zum Eisschnelllauf-Staffelbewerb und zum Eisstockschießen anzumelden.

Es können sowohl Eiskunstlauf- als auch Eishockeyschuhe verwendet werden, allerdings sind aus Gründen der Fairness keine Eisschnelllaufschuhe mit Klappsystem erlaubt. Empfohlen wird sportliche Kleidung für das Rennen und warme Überbekleidung für die Pausen. Aus Sicherheitsgründen gilt absolute Helm- und Handschuhpflicht. Der Veranstalter behält sich aus Sicherheitsgründen vor, nicht ausreichend geschützte TeilnehmerInnen vom Wettbewerb auszuschließen.
Mannschaften Maximal 10 Mannschaft/en pro Kategorie und Schule
Nennschluss 15. Dezember 2019
Fahrtkosten Keine Fahrtkostenvergütung durch die Bildungsdirektion!

Teilnahmeberechtigung:

Die Athlet/inn/en müssen seit Beginn des Schuljahres sowie zum Zeitpunkt der Veranstaltung die gemeldete Schule besuchen und der/die Betreuer/in muss dem Lehrkörper der teilnahmeberechtigten Schule angehören.

Wichtig:

Die Teilnahme aller Mannschaften an der gesamten Veranstaltung wie auch bei der Siegerehrung ist verpflichtend!

Kategorien: Schulwinterspiele - Eisschnelllauf

Jahrgang Geschlecht Mannschaftstyp Größe
5./6. Schulstufe gemischt (m/w) Klassenmannschaft (mind. 2 w/m je Sechsergruppe) 6
7./8. Schulstufe gemischt (m/w) Klassenmannschaft (mind. 2 w/m je Sechsergruppe) 6

Termine: Schulwinterspiele - Eisschnelllauf

Zeitraum / Datum Ort
14. Januar 2020 Olympiaworld Innsbruck